Das Programm 2020

21 Tage Kinofestival im Allgäu

Hier können Sie auf Entdeckungsreise gehen:

Ein paar Höhepunkte aus unserem diesjährigen Programm

Myanmar – Land der goldenen Pagoden

Myanmar, das ehemalige Birma, hat sich in den letzten Jahren zu einem Liebling der Asien-Reisenden entwickelt. Abseits der Hauptsehenswürdigkeiten hat das Land noch viel mehr zu bieten: Es ist ein ideales Land für Entdecker.

Unser Eröffnungsfilm am 1. Oktober im FILMHAUS HUBER in Bad Wörishofen mit feierlichem Rahmenprogramm

Im Berg dahuim

Ein Alpsommer auf vier Allgäuer Alpen: Hoch oben auf dem Berg, weit hinten im Tal ziehen Herden von Weide zu Weide. Die Hirten und Sennenfamilien haben eines gemeinsam: Für keinen Luxus dieser Welt würden sie ihre Sommerzeit auf der Alpe eintauschen. Sie leben in und mit der Natur, den Tieren, und arbeiten hart, oft bis an die Grenze ihrer körperlichen Kräfte. Nirgendwo anders empfinden die Bergmenschen eine solche Zufriedenheit, ein solches Glück, wie auf ihrer Alpe – dort wo die Seele auftankt.

Diesen Film können Sie an diversen Terminen in allen unseren Häusern sehen. In allen Häusern werden auch die Filmemacher zum Filmgespräch bei ausgewählten Terminen anwesend sein.

Enfant terrible - R. W. Fassbinder

Als der 22-jährige Rainer 1967 die Bühne des ‚Antiteaters‘ in München stürmt und kurzerhand die Inszenierung an sich reißt, ahnt niemand, dass dieser dreiste Typ einmal der bedeutendste Filmemacher Deutschlands werden wird. Regisseur Oskar Roehler widmet seinen 16. Spielfilm dem einzigartigen deutschen Filmemacher, der 1945 in Bad Wörishofen geboren wurde.

Diesen Film sehen Sie im FILMHAUS HUBER in Bad Wörishofen.

 

Crescendo - #MakeMusicNotWar

Dirigent Eduard Sporck soll ein Konzert palästinensischer und israelischer Jugendlicher vorbereiten. Das friedliche Miteinander, das auf politischer und religiöser Ebene erst noch erreicht werden muss, funktioniert auf musikalischer Ebene bereits hervorragend … doch es wird keine leichte Aufgabe für den Dirigenten und die Musiker. Ein inspirierender Film!

Diesen Film sehen Sie in der FILMBURG in Marktoberdorf und im FILMHAUS HUBER in Bad Wörishofen.

 

Der Junge und die Wildgänse

Faszinierende Geschichte über einen Teenager, der gemeinsam mit seinem Vater bedrohte Wildgänse in einem Ultraleichtflugzeug von Frankreich nach Norwegen führt.

Diesen Film sehen Sie im FILMHAUS HUBER in Bad Wörishofen.

Zu weit weg

Ein wunderbarer Kinder- und Familienfilm über zwei Außenseiter, die ihre Heimat verloren haben und darüber zu Freunden werden! Humorvoll, sensibel und für Kinder verständlich, erzählt der Film eine Geschichte vor dem Hintergrund des Energie- und Strukturwandels und der aktuellen Flüchtlingssituation in Deutschland.

Diesen Film können Sie in allen unseren Häusern sehen.

Into the Beat – Dein Herz tanzt

Eine junge Ballerina, die zufällig in eine Breakdance-Trainingsstunde hineingestolpert ist, bringt sich mit Hilfe von YouTube-Videos selbst die coolsten Moves der besten Crew der Welt bei. Aber als sie die Choreografie am nächsten Tag fast perfekt nachtanzt, wird sie dafür nicht etwa mit Lob überschüttet, sondern von ihrem Tanzpartner getadelt. Bei Breakdance ist es – anders als beim Ballett – eben nicht das Ziel, jemand anderes möglichst perfekt zu imitieren. Stattdessen geht es darum, mit den Bewegungen seinen eigenen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Mitreißendes Tanzkino mit zwei herausragenden Nachwuchsstars, pädagogisch wertvoll! Vor dem Film HipHop-Breaker-Live-Show mit Stefan Sauter und dem Dancing-Team aus dem mobilé. In der FILMBURG MARKTOBERDORF.

Russland von oben

Mit gewaltigen 17 Millionen Quadratkilometern Fläche reicht Russland von Europa nach Asien, von der Ostsee bis zum Pazifik. In spektakulären Aufnahmen nehmen uns die preisgekrönten Filmemacher mit auf eine visuelle Reise von unberührter Wildnis bis hin zu den Millionenmetropolen.

Diesen visuell absolut überwältigen Dokumentarfilm zeigen wir im KURFILMTHEATER in Oberstdorf.

Herbstmilch - Wiederaufführung

Mit dem Tod ihrer Mutter endet für die achtjährige Anna die Kindheit. Von nun an muss sie die neunköpfige Familie versorgen. Es sind entbehrungsreiche Jahre, die auch kein Ende finden, als Anna heiratet. Basierend auf der Autobiographie der Niederbayerin Anna Wimschneider. Brillant gespielt und mehrfach ausgezeichnet. Wir zeigen den Film in Gedenken an den im Februar 2020 verstorbenen Regisseur Joseph Vilsmaier.

Diesen Film sehen Sie im KURFILMTHEATER in Oberstdorf.