Herzlich Willkommen!

Erleben Sie Filmkunst im Allgäu vom 3. bis 23. Oktober 2019!

Es war der geschichtsträchtige Abend des 9. November 1989, als sich die ersten Schlagbäume an der deutsch-deutschen Grenze öffneten. Von da an „wuchs zusammen, was zusammengehört“ – seit 30 Jahren!

Die 9. Allgäuer Filmkunstwochen setzen sich zum Jubiläum von „30 Jahre Mauerfall“ schwerpunktmäßig mit der deutsch-deutschen Geschichte auseinander. In gewohnt abwechslungsreicher und unterhaltsamer Manier zeigen wir Filme, die Tränen fließen lassen, die zum Lachen bringen und sicherlich auch zum Nachdenken anregen werden.

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder viele Filmemacher bei uns im Allgäu zu begrüßen, um gemeinsam mit Ihnen über Filme ins Gespräch zu kommen. Mit diesem bunten Programm möchten wir besonders in diesem Jahr wieder eins beweisen: Kino kann Mauern zum Fall bringen – in unseren Köpfen!

Herzlich,

Ihre Allgäuer Filmtheatermacher

Monika Schubert, Rudolf Huber & Florian Stiglhofer

Unser Kinoprogramm 2019

Stöbern Sie jetzt in unserem diesjährigen Filmprogramm!

Unser Programmheft liegt aus

Liegen an vielen Orten aus: unsere Programmhefte

Eröffnung in Marktoberdorf – jetzt Tickets sichern!

Am Abend des 3. Oktober eröffnen wir die 9. Ausgabe der Allgäuer Filmkunstwochen – diesmal in der filmburg Marktoberdorf.

Es geht los um 19 Uhr in der Filmburg Marktoberdorf, mit Filmmusik live mit dem Harald Rüschenbaum-Trio, mit heiterem Rahmenprogramm, Rotkäppchen-Sekt und anschließend dem Film „Traumfabrik“. Tickets sind ab sofort in der Filmburg erhältlich.

Wir freuen uns auf viele Gäste!

Mit dem Film "Traumfabrik" eröffnen wir die 9. Allgäuer Filmkunstwochen